ComputerMAX Franchise

Erste Informationen für Interessenten an einer ComputerMAX Franchise

Vielen Dank für Ihr Interesse an dem Unternehmen ComputerMAX und auch dafür, dass Sie sich für ein Engagement als Franchisenehmer von ComputerMAX interessieren. Die nachfolgende Beschreibung von ComputerMAX soll Ihnen ein paar erste Information über das Konzept von ComputerMAX, die Unternehmen von ComputerMAX und nicht zuletzt natürlich über das Franchise System von ComputerMAX geben. Wir haben Ihnen zusammen mit dieser Erstinformation einen Fragebogen und eine Geheimhaltungsvereinbarung übermittelt. Wenn Sie beides ausfüllen, unterschreiben und an uns zurücksenden und wir der Überzeugung sind, dass wir einander kennen lernen müssen, dann erfahren Sie in einem Gespräch auch noch mehr Einzelheiten über das noch sehr junge Franchise System von ComputerMAX. Diese haben wir in einer etwas ausführlicheren Franchisebroschüre schriftlich zusammengefasst, damit Sie die Informationen auch zu Hause in Ruhe noch einmal Revue passieren lassen können. Wir lassen Ihnen diese nach unserem Gespräch gerne zukommen. Meistens ergibt sich bei der anschließenden Lektüre dann auch noch die eine oder andere Frage, die wir Ihnen natürlich gerne beantworten. Es ist unser Ziel, im Hinblick auf Informationen vollkommen transparent zu sein und Ihnen eine solide Grundlage für Ihre Entscheidung zu liefern, ob Sie Franchisenehmer von ComputerMAX sein möchten – mit allem was dazu gehört. Wir sind uns der Tatsache bewusst, dass dies für Sie eine sehr bedeutsame Entscheidung ist, und Sie können sich darauf verlassen, dass wir deshalb sehr sorgsam mit allem umgehen, was Sie im Rahmen Ihres Entscheidungsprozesses bewegt. Um Ihnen einen ersten optischen Eindruck über ComputerMAX zu vermitteln, haben wir am Ende dieser Broschüre ein paar Fotos von unseren Geschäften in Weiterstadt und Frankfurt beigefügt.

Was Sie über Franchising generell wissen sollten

Franchising, sagt man, ist die Vervielfältigung von Erfolg. Ein Unternehmen, das über ein erfolgreiches Geschäftskonzept verfügt, gibt selbständigen Betreibern die Möglichkeit, dieses Geschäftskonzept in eigenen Unternehmen unverändert (also „1:1“) anzuwenden. Anders ausgedrückt: Franchising ist die Lizenz für ein Geschäftskonzept. Die Betreiber („Franchisenehmer“ genannt) haben die Möglichkeit, den Erfolg des Geschäftskonzepts für sich selbst zu nutzen. Sie tragen zugleich, wie jeder Selbständige, das unternehmerische Risiko. Allerdings werden sie fortlaufend von einer Zentrale („Franchisegeber“ genannt) unterstützt. Dadurch entsteht eine starke Gemeinschaft, ein Netzwerk, ein Franchise-System, das von den Kunden bei entsprechender Verbreitung als einheitliche „Kette“ wahrgenommen wird. Franchising ist Ende des 19. Jahrhunderts in den USA entstanden. Es hat sich mittlerweile in der ganzen Welt ausgebreitet. Franchising steckt hinter vielen „Ketten“, die von den Kunden als Filialsysteme aufgefasst werden. Das Bild in unseren Fußgängerzonen wird heute von den Franchisenehmern geprägt. Franchising fördert Unternehmensgründungen und wird deshalb allgemein als Chance für unsere Wirtschaft begriffen.

Franchising bedeutet für Sie, wenn Sie ComputerMAX Franchisenehmer werden:

  •  Sie sind selbständiger Unternehmer
  •  Sie investieren Ihr Kapital in Ihr eigenes ComputerMAX Geschäft.
  •  Dieses ComputerMAX Geschäft werden Sie als Unternehmer eigenständig aufbauen und selbstverantwortlich führen. Dabei wird Sie die ComputerMAX Holding GmbH unterstützen.
  •  In Ihrem ComputerMAX Geschäft wenden Sie das ComputerMAX-Konzept an.
  •  Die Anwendung des ComputerMAX-Konzepts in Ihrem Geschäft bringt es mit sich, dass Sie nicht immer in allen Dingen vollkommen frei entscheiden können, obwohl Sie Unternehmer sind. Das ist unvermeidlich, denn nur durch die übereinstimmende Anwendung des ComputerMAX-Konzepts erreicht unsere Gemeinschaft einen einheitlichen Marktauftritt.
  •  Sie sind nicht allein. Wir sind an Ihrer Seite.

Jede Unternehmung ist mit einem Risiko verbunden. Wie jeder Unternehmer tragen Sie dieses unternehmerische Risiko. Das ist der Grund, weshalb wir Sie ausführlich informieren. ComputerMAX legt gesteigerten Wert darauf, dass Sie nicht nur die Chancen erkennen, sondern auch das Risiko realistisch abschätzen können.  Die Risiken einer Unternehmensgründung als Franchisenehmer sind (statistisch gesehen) sehr viel geringer als eine freie, also eine systemunabhängige Unternehmensgründung. Noch geringer ist das Risiko, wenn Sie mit großer Sorgfalt an die Planung Ihres Betriebes herangehen. Dabei werden wir Sie tatkräftig unterstützen. Bitte nutzen Sie unsere Erfahrungen zu Ihrem Vorteil.

Was ist mit einem ComputerMAX Franchising verbunden?

Am Anfang eines Franchisings steht das Unternehmenskonzept selbst. Sie haben sich vielleicht schon auf unserer Website www.computermax.de einen ersten Eindruck verschafft. ComputerMAX befasst sich vorwiegend mit dem Erwerb und dem Vertrieb gebrauchter Computer Hardware, bietet aber dem Endkunden – quasi aus einer Hand – darüber hinaus sämtliches Zubehör an, zu dem unter anderem auch Softwarepakete gehören.

Unsere Aufgaben als Franchisegeber:

  •   beschaffen das Sortiment zu möglichst attraktiven Konditionen, um die Verfügbarkeit aller Sortimentsprodukte für Sie zu gewährleisten und Sie zuverlässig entsprechend Ihrer Bestellungen bei uns zu beliefern: das ist natürlich in erster Linie unsere Verantwortung als Ihr Franchisegeber.
  •  Wir schulen Sie und Ihr Personal umfassend.
  •  Wir organisieren regionale und überregionale Werbekampagnen, um auf ComputerMAX aufmerksam zu machen und den Bekanntheitsgrad der Marke zu steigern.
  •  Auf Wunsch übernehmen wir darüber hinaus für Sie die komplette Buchhaltung (Finanz- und Lohnbuchhaltung) und rechnen hierfür auf jährlicher Basis ein sehr moderates Honorar ab.

Ihre Aufgaben als Franchisenehmer:

  •  Ihre Verantwortung als Franchisenehmer ist es, Ihr Ladengeschäft anzumieten sowie auf eigene Rechnung und in eigener Verantwortung unter Berücksichtigung der gestalterischen Vorgaben des ComputerMAX Konzepts einzurichten und auszustatten und die Produkte des ComputerMAX Sortiments an Endkunden zu verkaufen und diese qualifiziert zu beraten. Sie investieren hierfür eigenes Kapital und sind für seine Beschaffung auch selbst verantwortlich.
  •  Die Höhe der Ausbaukosten für Ihr ComputerMAX Ladengeschäft variiert je nach Standort und Größe der Verkaufsfläche und ist natürlich auch davon abhängig, wie aufwendig Sie ihr Ladengeschäft ausstatten wollen  Im persönlichen Gespräch sagen wir Ihnen gerne, mit wie viel Investition Sie in etwa rechnen müssen und erläutern Ihnen die maßgeblichen Faktoren hierfür.
  •  Ein weiterer Kostenfaktor, den Sie bei der Planung Ihres Geschäfts berücksichtigen müssen, sind die Kosten der Erstbelieferung, mit denen Ihnen ein Grundsortiment im Ladengeschäft zur Verfügung gestellt wird. Bei der Zusammensetzung des Sortiments werden wir Sie natürlich beraten. Auch hier ist der Aufwand für diese Erstausstattung von der Größe Ihres Geschäfts abhängig und auch davon, wie viel Sie vor Ort vorrätig haben wollen. Hierzu werden wir Ihnen im Gespräch ebenfalls nähere Erläuterungen geben.
  •  Sie müssen für eine ComputerMAX Franchiselizenz über ein Eigenkapital in Höhe von mindestens 30% der Gesamtinvestitionssumme, in der Regel mindestens € 60.000.- verfügen, das in vollem Umfang in das „Projekt ComputerMAX“ zu investieren ist. Andernfalls ist es vergeudete Zeit, sich um eine ComputerMAX Franchiselizenz zu bewerben, weil dies – nach gegenwärtigem Stand – die absolute Mindestsumme ist, die eine Bank zur Finanzierung Ihrer vorstehend erwähnten Kosten sowie der Eintrittsgebühr (siehe unten) verlangt. Es ist natürlich möglich, dass die finanzierende Bank einen höheren oder niedrigeren Eigenkapitalanteil verlangt. Die oben genannte Summe kann daher entsprechend variieren.

Grundlagen der Zusammenarbeit

Die Zusammenarbeit zwischen Ihnen und uns wird in einem Franchisevertrag geregelt. Die wesentlichen Eckdaten und Konditionen sind:

  •  Eine Vertragslaufzeit von 10 Jahren
  •  Eine Eintrittsgebühr (franchise fee): einmalig € 15.000,00 zzgl. MwSt. Im Gegenzug erhalten Sie intensive Schulungen, Gründungsunterstützung und das gesamte Rüstzeug, um vom Tag 1 ab Eröffnung Ihres Ladengeschäfts Ihre Tätigkeit erfolgreich beginnen zu können.
  •  Eine laufende Lizenzgebühr (Royalty) von 5 % zzgl. MwSt. vom Gesamt-Nettoumsatz Ihres ComputerMAX Betriebes.
  •  Einen laufenden Werbekostenbeitrag in Höhe von 5% vom Gesamt-Nettoumsatz Ihres ComputerMAX Betriebes.
    (Dieser Beitrag dient der Mitfinanzierung von Werbekampagnen, die von uns für das ComputerMAX Franchisesystem organisiert werden. Dies umfasst auch Maßnahmen lokaler Werbung und Verkaufsförderung, die Ihnen unmittelbar zugutekommen.)
  •  Es steht Ihnen natürlich frei, zusätzlich in eigener Regie Maßnahmen lokaler Werbung und Verkaufsförderung zu organisieren. Wir empfehlen hierfür, mindestens 1% ihres Nettoumsatzes einzuplanen.
  •  Für den Fall, dass wir auf Ihren Wunsch für Sie die komplette Buchhaltung übernehmen, zahlen Sie hierfür ein Honorar in Höhe von 1% des in Ihrem Betrieb erzielten Gesamt-Nettoumsatzes.

Was wünschen wir uns noch von Ihnen?

10 Jahre Franchisevertrag sind eine lange Zeit, und die Investitionen in Ihr Ladengeschäft – und damit auch das Vertrauen, dass Sie in das ComputerMAX Konzept setzen – sind nur dann sinnvoll, wenn wir, also die Menschen, die hinter ComputerMAX stehen und Sie gut zueinander passen. Franchising ist eine sehr personalisierte Geschäftsbeziehung mit sehr viel Kommunikation zwischen Ihnen und uns; deshalb verwenden wir viel Zeit darauf, mit Ihnen Gespräche zu führen, um herauszufinden, ob wir zueinander passen und die „Chemie“ stimmt. Die „harten Fakten“, also die Mindestkapitalanforderungen haben wir Ihnen schon oben beschrieben. Sie sollten darüber hinaus über betriebswirtschaftliche Vorkenntnisse verfügen und idealerweise schon einmal in der IT Branche tätig gewesen sein. Ansonsten wünschen wir uns von einem ComputerMAX Franchisenehmer eine starke, ausgeprägt kommunikative Persönlichkeit, Selbstverantwortung, eine hohe soziale Kompetenz und – last but not least – auch einen guten Schuss Teamfähigkeit. Sie sind selbständiger Franchisenehmer und für den Erfolg in Ihrem Tagesgeschäft selbst verantwortlich. Sie (und nicht wir) sind es auch, die das Personal für Ihr künftiges Ladengeschäft einstellen. Trotzdem sind Sie an bestimmte Vorgaben des ComputerMAX Konzepts gebunden, denn genau dieses in seiner konkreten Ausprägung – und kein anderes oder ähnliches Konzept – ist von uns erfolgreich getestet worden, bevor wir uns dazu entschieden haben, hierauf Franchiserechte zu vergeben.  Sie müssen also bereit sein, diese Vorgaben aus Überzeugung zu beachten und nicht als eine lästige Pflicht zu empfinden.

Wo soll Ihr ComputerMAX Geschäft stehen?

Wir haben ein paar Standortkriterien entwickelt, die wir Ihnen gerne in einem persönlichen Gespräch erläutern. Diese beruhen auf Erfahrungswerten. Gerne können wir uns im Verlauf weiterer Gespräche hierüber etwas ausführlicher austauschen.

Was können Sie von uns noch erwarten?

Wir unterstützen Sie im Tagesgeschäft, weil wir wollen, dass Sie als ComputerMAX Franchisenehmer erfolgreich sind. Erfolg ist für uns, wenn Sie in Ihrem ComputerMAX Geschäft eine Umsatzrendite von mindestens 5% erzielen. Hierfür können wir allerdings keine Garantie übernehmen, weil dies von vielen nicht vorhersehbaren Faktoren, insbesondere von ihrem Geschick als Verkäufer und Berater Ihrer Kunden abhängig ist. Aber wir werden von unserer Seite alles dafür tun, dass Sie dies und vielleicht auch mehr schaffen.

Ein paar Impressionen von ComputerMAX gefällig?

Notebook Stand in WeiterstadtLadengeschäft

Franchise Antrag stellen

Letzte News

  • Mi
    Sep
    28
    2016
    Aktion - Aktion - Aktion
    28. September 2016
    10% auf ALLE HP Produkte!!!Ab sofort gibt es auf alle HP Produkte 10% Sofort-Rabatt!Die...

MS Authorised-Refurb Blk

Sie sind hier: Home Franchise Informationen